Bernhard ist Investor in Wien und Graz

Bernhard, ursprünglich aus Krems, lebt in Wien und investiert seit Jahren im großen Stil in Immobilien. Er sieht darin eine der besten Anlageformen und hat sein Hobby zum Beruf gemacht. 

Aufgewachsen bin ich in Krems, lebe jetzt aber schon lange in Wien. In der Hauptstadt gibt es nun mal einfach mehr Angebot, mein Studium habe ich auch hier abgeschlossen. Danach habe ich relativ schnell in der Unternehmensberatung Fuß gefasst und meine ersten Erfahrungen in der Immobilienbranche gemacht.

Ich fand den Bereich schon immer sehr interessant und bin dann auch in der Projektentwicklung aktiv geworden. Wir hatten damals auch sicherlich eine gute Zeit erwischt und konnten relativ schnell mehrere Projekte in Wien und Graz umsetzen. Heute investiere ich viel passiver als noch vor fünf Jahren und ich beteilige mich lieber als reiner Geldgeber, meist bei Wohnimmobilien in Wien. Mein Anlagehorizont ist dadurch auch deutlich langfristiger geworden. 

orea bietet eine effiziente und günstige Vermarktung, was gerade für mich mit einigen Häusern schon attraktiv ist. Es wäre jetzt übertrieben zu sagen, dass die Investments sich erst dadurch rentieren, aber bei einem ganzen Haus geht es dann doch um mehrere tausend Euro im Jahr die ich mir erspare.

„Immobilien sind für mich eine der elegantesten Wertanlagen und ich sehe gerne, das mit meinem Geld etwas Neues geschaffen wird. Deshalb bin ich auch von dem Konzept so begeistert.“

Persönlich bin ich auch vom Ansatz begeistert. Langfristig setzt sich immer das beste und durchdachteste Konzept durch und die Branche braucht frischen Wind.

Das Konzept fand ich von Anfang an gut. Natürlich muss aber auch alles einwandfrei funktionieren. Ich war selbst zur Probe mit dem Handy besichtigen. Es war ein gutes Gefühl sich die Wohnung, ohne einen Makler im Hintergrund anzusehen! 

.

.

.